Email                          duraren(at)gmx.de

geboren                      in Karlstad / Schweden

Nationalität                 norwegisch

Muttersprache(n)        Deutsch, Schwedisch, Norwegisch

gelernte Sprachen      Englisch (fließend)

 

Hochschulabschluss   HFF „Konrad Wolf“ Potsdam 1998

Stimmlage                   Bariton

bes. Fähigkeiten         Gesang, Kampfsport, Norwegisch(perfekt), Schwedisch(perfekt), Englisch, Gitarre, Schlittschuh

Figur                           groß, schlank, sportlich

 

 

 

 

▌ Kino / TV / Kurzfilm (Auswahl)

 

 

"Die Spezialisten" 2018

Im Namen der Opfer, Serie ZDF

 

"GZSZ" 2018

Serie RTL

 

"Young Astrid" 2018

(Regie: Pernille Fischer Christensen, Kino Schweden) 

 

"Opener NHO"

(Regie: Andres Heger-Bratterud, Werbefilm Norwegen 2016)

 

"Kongens nei"

(Regie Erik Poppe; Kinofilm Norwegen/BRD 2016) 

 

"Rembetiko Road"

(Regie: Marc Ottiker; Kinofilm BRD 2013/2014)

 

"Das Pinke vom Himmel"

(Regie: Antonia Hungerland; HFF 2012)

 

"Die Erbin" TV-Spielfilm

(Regie: Uwe Janson; ZDF 2011)

   

"Anna und die Liebe" TV Serie

(Regie: Kerstin Schefberger; Sat1 2011)

 

„Liebe am Fjord" TV-Spielfilm

(Regie Jörg Grünler; ARD 2011)

 

„Broken Comedy“ Webserie

(Regie: Thomas Vass; Pro7 2009)

 

„Himmelblå“ Serie Norwegen

(Regie: Petter Naess; NRK 2009)

 

„Um ein Haar“ Kurzfilm BRD

(Regie: Niels Kurvin; aeneki Film 2008)

 

„Sketch News“(1. Staffel) maincast Serie

(Regie: M. Kitter; Brainpool 2008)

 

„GSG-9“ TV Serie

(Regie: Hans-Günther Bücking; Typhoon Media 2007)

 

„Drei.com“ Werbespot Österreich 2007

 

„Hinter Gittern“ TV Serie

(Grundy Ufa RTL, BRD 2006)

 

„Fußballengel“ Kurzfilm

(Regie: W. Pöpel; sinafilm, BRD 2006)

 

„Die Jagd“ Kurzfilm

(Regie:Tim Lang; Langfilm/U9 BRD 2006)

 

„Willenbrock“ Kino Spielfilm

(Regie: Andreas Dresen; Ufa Kinofilm 2004)

 

„Scandinavian Beauties“ Kurzfilm

(Regie: W. Pöpel; Royal Dutch Film/SE 2005)

 

„Selektion“

(Regie:Tim Lang; Kurzfilm, BRD 2003)

 

„Das Versteck“

(Regie: F. Beyer/A.Borchert; Filmprojekt HFF 1998)

 

„Warten auf Godot“

(Regie: A. Borchert; Filmprojekt HFF 1998)

  

 

 

 

 

Gespielte Rollen Theater (Auswahl)

       

Eurostudio Landgraf (2014)

"Mike" in "33 Variationen" von Moisés Kaufman

Regie: Frank Matthus

 

Attis Theater Athens (2016)

"Kratos" in "Prometheus Bound"

Regie: T. Terzopoulos

 

Toppler Theater (2013)

"Sid" in "Mondlicht und Magnolien"

Regie : Reiyk Bergemann

 

Scene Kvelder (Oslo 2012)

"Knopfgießer" in "Peer Gynt"

Regie: Svein Sturla Hugnes 

 

Toppler Theater (2012)

"Hannay" in "39 Stufen"

Regie: C. Räthel
      

Theater der Altmark Stendal (2011)

"Oliver" in "Wie es euch gefällt" von W.Shakespeare
Regie:M. Thieme

       

Eurostudio Landgraf (2011)

"Mike" in "33 Variationen" von Moisés Kaufman

Regie: Frank Matthus

     

Fischauktionshalle Hamburg / Peer Gynt AS (2011)

„Knopfgießer“ und "TV-Host" in „Peer Gynt“ von Henrik Ibsen,

Regie: Svein Sturla Hugnes

 

Attis Theatre Athens / Istanbul 2010 / Ruhr 2010 (2010)

„Ensemble“ in „Prometheus Bound“ von Aeschylus,

Regie: T. Terzopoulos

 

Zimmertheater Heidelberg (2010)

"Christoph" in "Venedig im Schnee" von G. Dyrek, Regie: Ute Richter

 

Tribüne Berlin (2009)

"Moritz, Bello" in "Keinohrhasen", Regie: Gunnar Dreßler

 

Tribüne Berlin (2009)

"Silvio" in "Der letzte macht das Licht aus", Regie: Gunnar Dreßler

   

Bergen Prosjektteater / Kazantsev Theatre Moscow (2008/2009)

„Kadett“ in „Plastilina“ von Vassilij Sigarev, Regie: Thorleif Linhave-Bamle

 

La Musica Della Mafia (2007/2008)

Ensemblemitglied der „Musica Della Mafia“, Regie: Felix Benesch

 

Eurostudio Landgraf (2007)

“Hans Castorp” in “Zauberberg” nach Thomas Mann, Regie: Frank Matthus

BIT teatergarasjen (Bergen/Norwegen 2006)

„Der Dichter“ in „Lyver du Hendrik?“ von H.Ibsen, Regie:S.Ögland

 

Tribüne Berlin (2006)

„Rickard“ in „Daybreak“ von Björn Runge, Regie: H. Palitsch

"Lucentio" in "Der widerspenstigen Zähmung", Regie: R.Behrend

Eurostudio Landgraf (2005)

“Hans Castorp” in “Zauberberg” nach Thomas Mann, Regie: Frank Matthus

 

Komische Oper Berlin (2004)  

“Hal” in “Herzstück” von H.Müller/J. Hahn, Regie: A. Schulze

 

Maxim Gorki Theater Berlin (2004)

“Der zweite Passagier” in “Terrorismus” von Presjnakow (DE), Regie: S. Hutinet

“Simson” in “Wollust” die andere Bibel, Leitung: Bruno Cathomas

 

Freie Kammerspiele Magdeburg (2001 - 2003)

„Junger Mann“ in „Die Nacht singt ihre Lieder“ von J Fosse, Regie:T.Wellemeyer

„Grinsekatze“ in „Alice im Wunderland“ nach Peter Zadek, Regie: J. Schall

„Reporter“ in „Leonce und Lena“ von Georg Büchner, Regie: L. Langhoff

„Brigella“ in „Turandot“ von Friedrich Schiller, Regie: T. Wellemeyer

„Sid“ in „Das Jahr der Familie“ von Anthony Weilson (DE), Regie: P. Lüder

„Beaumachais“ in „Clavigo“ von J. W. von Goethe, Regie: G. Gluth

„Zac“ in „Olive Generation“ von T.Tsouvelis (UA), Regie: C. Schlüter

„Angelucci“ in „Ikarus&Co“ von P.Steinmann (DE),  Regie: K. Schroth

„Orest“ in „Elektra“ frei nach Sophokles, Regie: A. Schmigiel

"Hütehund" in "Jenseits von Daduda" (UA),  Wolfang Krause-Zwieback

„Koschtschej“ in „Feuervogel“  von R. Scollard (DE), Regie: S. Hutinet

„Che Guavara“ in „Wanted Che Guevara“  (UA), Regie: M.Thieme

 

Tribüne Berlin (2001)

„Kevin“ in „Geliebte Aphrodite“ von Woody Allen, Regie: R. Behrend

 

Staatstheater Meiningen (1998-2000)

„Steve“ in „Der Falke“ von Marie Laberge (UA), Regie: J. Liljeberg

„Roller“ in „Die Räuber“ von Friedrich Schiller, Regie: K.-G. Kayser

„Mercutio“ in „Romeo und Julia“ von William Shakespeare, Regie: K.-G. Kayser

“Oberst der Schweizer Garde” in “Groß Cophta” von  Goethe, Regie:P.Halmen

„Peer Gynt“ in „Peer Gynt“ von Hendrik Ibsen, Regie: K.-G. Kayser

„Antonio“ in „Torquato Tasso“ von J. W. von Goethe, Regie: A. Richter

„Schweini“ in „Disco Pigs“ von Enda Walsch, Regie: P. Lüder

„Adam“ in „Ecce Homo“ frei von Janusz Wiscnewski, Regie: J. Wiscnewski

 

DT-Baracke (1997)

“Wirtin” in “Übergewicht, unwichtig: Unform” von W. Schwab, Regie: J.Schall

 

Carousel Theater Berlin (1997)

„Schüler Nr. 4“ in „Enger Ort“ von Jürgen Wildenhain, Regie: J. Zielinski

„Schwiegersohn“ in „Draußen vor der Tür“ von W. Borchert, Regie: M.Schöbel

 

Berliner Ensemble (1996)

 

"Sakko" in "Mercedes" von Thomas Brasch, Regie: V. Schubert